Atomic Magazin

letztes Update: November 23, 2020Kategorien: About Us Alpine BC Touring Nordic

DEN BRATEN GEROCHEN: LUCAS SIEGT NACH INSIDERTIPP VON KUMPEL KILDE

Mehr lesen

Aktuelle Magazin Artikel

Alpine

IHR LÄCHELN NACH 300 TAGEN: MIKAELAS LEVI-COMEBACK FASZINIERT DIE SKISZENE

Ihr Zauber hat gefehlt! 300 Tage hatte man Mikaela Shiffrin, die Königin des Skisports, seit dem tragischen Tod ihres Vaters keine Schwünge mehr in den Schnee ziehen sehen. In Aare hatte die Corona-Pandemie ihr Comeback vereitelt, in Sölden vor fünf Wochen scheitere es an Rückenproblemen. Aber jetzt, jetzt ist Mika wieder da – endlich! Gleich im Comeback-Slalom von Levi haben ihr nur 18 Hundertstel auf Sieg und Rentier Nr. 5 gefehlt, im zweiten Rennen wurde sie Fünfte.

Mehr lesen 5 Minuten zum Lesen
Alpine

Demo Article

Wir sind Skifahrerinnen, Mamas, Unternehmerinnen, Krankenschwestern, Ingenieurinnen und Verkäuferinnen – wir sind all das und noch viel mehr. Wir sind jung und alt. Wir sind auf den höchsten Bergen und auf dem kleinen Hügel hinter dem Haus unterwegs. Wir kämpfen uns auf der Jagd nach Hundertstelsekunden durch die Slalomstangen und schweben durch hüfthohen Powder. Auf unserer Skitour setzen wir die ersten Spuren des Tages in den glitzernden Pulverschnee. Wir sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft leidenschaftlicher Skifahrerinnen, die das unvergleichliche Gefühl des kalten Winterwindes im Gesicht vereint.

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
Alpine

SKISCHUHE ANPASSEN WENN DER SCHUH DRÜCKT

Es kommt immer wieder mal vor, dass ein Skischuh trotz richtiger Größenwahl, der passende Breite und eines guten Gefühls bei der Anprobe noch Probleme bereitet. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Meistens handelt es sich um eine Fußform oder -ausprägungen, die nicht mit dem Leisten des Schuhs harmonieren (der Leisten ist eine Art künstlicher Fuß, um den der Hersteller den Schuh schustert). So genanntes Bootfitting (Formanpassung) bietet Lösungen, wenn der Schuh drückt oder dem Fuß zu viel Platz bietet. Welche Möglichkeiten der Anpassung gibt es? Wie aufwändig sind sie? Und welche Einstellungen am Schuh gibt es sonst noch zu beachten?

Mehr lesen 6 Minuten zum Lesen
Alpine

SO FINDET MAN DIE RICHTIGE SKISCHUHGRÖSSE

Beim Kaufen von Skischuhen legt man den Grundstein für ein großartiges Skierlebnis. Der richtige Skischuh sitzt bequem, bietet satten Halt und überträgt Kraft und Steuerimpulse perfekt vom Fahrer auf den Ski. Ein ungeeigneter Schuh vermiest den Spaß am Skifahren: Er erlaubt dem Ski ein „Eigenleben“, verursacht Druckstellen und sorgt oft genug auch für kalte Füße. Das gilt für Anfänger genauso wie für Fortgeschrittene und Experten. Sich mit dem richtigen Skischuh zu beschäftigen, lohnt sich extrem!

Mehr lesen 5 Minuten zum Lesen
Alpine

DEN BRATEN GEROCHEN: LUCAS SIEGT NACH INSIDERTIPP VON KUMPEL KILDE

Neue Saison, neuer Shootingstar! Redster-Millenial Lucas Braathen war beim Weltcupauftakt in der Silent-Disco Sölden der Lauteste – sein Debutsieg im Ski-Rodeo auf dem Rettenbachferner beeindruckend. Und quasi ein Teambuilding-Seminar für den Einzel(kämpfer)sport Skirennlauf: Obwohl Gesamtweltcupsieger und Atomic-Buddy Aleksander Aamodt Kilde im ersten Lauf mit Zwischenbestzeit ausgefallen war, blieb er am Berg, um Zimmer-Kumpel Lucas zu unterstützen und gab dem Redster-Youngster einen Insidertipp bei der Skiwahl für den zweiten Durchgang...

Mehr lesen 3 Minuten zum Lesen
Alpine

20 Jahre Jossi Wells und Atomic – und es geht weiter...

Ob Freund, Bruder oder Geschäftspartner – wenn man jemanden seit zwanzig Jahren kennt, bekommt man verdammt viel Veränderung mit. Mal läuft’s wie geschmiert, mal weniger gut, dann geht’s wieder bergauf und währenddessen wandelt der Stil sich laufend. Besonders, wenn’s dabei um den „Fashionista“ des Skifahrens geht. Als treuer Begleiter hat man die Aufgabe, diesen jemand zu stärken und zu unterstützen – über das Shirt mit dem Tigermuster zu lachen gehört genauso dazu wie einfach nur da zu sein. Ein einzigartiges Erlebnis auf ganzer Linie!

Mehr lesen 6 Minuten zum Lesen
Alpine

REDSTER-WELTCUPSIEGER KILDE: „EIN KINDHEITSTRAUM IST WIRKLICHKEIT!“

Eine spannende Weltcupsaison. Ein packendes Match um die große Kristallkugel als Ski-Thriller der Extraklasse. Und nach deren abruptem Ende ein würdiger Gesamtweltcupsieger: Aleksander Aamodt Kilde ist der aktuell beste Skirennläufer der Welt! Auch wenn es, wie er selbst in seinem Post schreibt, auf dieser Welt im Moment Wichtigeres gibt: in der Corona-Krise alles zu tun, was für die Gesundheit und Sicherheit der Menschen getan werden kann. Dieser Gesamtweltcupsieg bedeutet für Aleks, dass ein Kindheitstraum Wirklichkeit geworden ist. Jetzt gehört er mit zu den zehn großen Namen des Skirennsports, die in den letzten 24 Wintern insgesamt 22 Mal die große Kristallkugel bei den Herren gewonnen haben – alle auf Atomic.

Mehr lesen 3 Minuten zum Lesen
Nordic

SIMENS BISHER BESTES RENNEN – UND HUGO HOLTE WM-BRONZE!

Die Saison ist schon lang, ihr Ende wegen des Coronavirus fraglich, die Atomic-Athleten bleiben von alldem unbeeindruckt und in Bestform. Atomic-Superstar Simen Hegstad Krueger lief seine 50 Kilometer klassisch im Massenstart am Holmenkollen nahe Oslo in der besten Performance dieses Winter und wurde Zweiter. Auf der Ziellinie fehlten ihm nur 0,9 Sekunden zum Sieg. Auch Redster-Zukunftshoffnung Hugo Lapalus, im Weltcup heuer regelmäßig stark, krönte seine Top- Saison bei der U23-WM in Oberwiesenthal mit einer Bronzemedaille über 15 Kilometer klassisch. Redster-Kombinierer Fabian Rießle kam im letzten Rennen des Winters in Oslo noch auf Platz 2 und beendet seinen Winter als Fünfter des Gesamtweltcups.

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
Alpine

MAURO IST „MR. SUPER-G“ DER WELT; ALEKS BEREIT FÜR DEN SHOWDOWN!

Die Finalphase der Weltcupsaison 2019/20: ein Drehbuch nur für starke Nerven! Einer hat sie den ganzen Winter über behalten, Mauro Caviezel: in allen Super-G-Rennen des Winters im Ziel und immer Top 5. Beständigkeit bewährt sich! Nach der Absage des letzten Super-G in Kvitfjell steht er als Gewinner der kleinen Kristallkugel und neuer „Mr. Super-G“ der Welt fest. Nicht so günstig war die Absage seines Heim-Super-G für Weltcup-Leader Aleksander Aamodt Kilde. Dank seiner starken Performance in der Abfahrt (Platz 2) geht er zwar mit 54 Punkten Vorsprung auf Alexis Pinturault in die letzten beiden Rennen in Kranjska Gora, hat allerdings realistischerweise dort nur noch die Chance, im RTL zu punkten. Das verspricht nun Hochspannung bis zum allerletzten Rennen. Zu einer Nebensache wird die Situation im Gesamt- und im Slalomweltcup für Mikaela Shiffrin, die nach dem überraschenden Tod ihres Vaters vermutlich am letzten Weltcup-Wochenende in Åre wieder am Start sein wird: „Und ein paar gute Schwünge fahren, das würde Papa sicher glücklich machen...“

Mehr lesen 5 Minuten zum Lesen