Atomic Magazin

letztes Update: February 23, 2018Kategorien: About Us Alpine BC Touring Nordic

MARLIES RAICH PRÄSENTIERT DEN CLOUD 12

...

Mehr lesen

Aktuelle Magazin Artikel

About Us

ALLE ZEICHEN AUF GRÜN – WILLKOMMEN IN DER ATOMIC SKIFABRIK

Die Amer Sports-Skifabrik im österreichischen Altenmarkt ist seit mehr als 45 Jahren in Betrieb. Heute werden dort jährlich 400.000 Paar Atomic- und Salomon-Ski hergestellt. Mit 750 Arbeitern zählt die Produktionsstätte zu den größten Skifabriken weltweit. Aber was noch viel wichtiger ist: Sie ist eine der ‚grünsten‘ Fabriken ihrer Art.

Mehr lesen 5 Minuten zum Lesen
BC Touring

MIT ATOMIC BACKLAND AUF DER WELT LÄNGSTEN SKITOUR

Red Bull Der Lange Weg – Die längste Skitour der Welt Geschichte wiederholt sich! Und ATOMIC ist als Partner und mit Athleten mitten im Abenteuer dabei.

Mehr lesen 5 Minuten zum Lesen
Alpine

SCANDINAVIAN FREESKI ICON HENRIK WINDSTEDT JOINS THE ATOMIC TEAM

As an integral part of the freeski scene since its inception, Henrik Windstedt not only helped shape the sport during its infancy, he is one of a handful of freeskiers that successfully transitioned into the big mountain realm to influence the progression of freeriding as well. Henrik’s wealth of experience and influence will be a massive asset to Atomic.

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
Alpine

M & M: REDSTER-DOPPELPACK BEI OLYMPISCHEM TESTLAUF

Der erste Doppelsieg für Atomic in diesem Winter - ausgerechnet bei der Olympia-Generalprobe der Alpinherren, dem Riesentorlauf von Garmisch. Wenn das kein gutes Omen ist. Bei Marcel Hirschers 120. Weltcup-Podium gelang Manuel Feller das erste – in seinem 78. Weltcuprennen. Mikaela Shiffrin wiederum ist trotz des ersten Slalom-Ausfalls seit 13 Monaten die erfolgreiche Weltcup-Titelverteidigung de facto nicht mehr zu nehmen.

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
Nordic

REDSTER-ASSE SPARTEN SICH DAS PODIUM FÜR OLYMPIA AUF

Auf der letzten Weltcupstation vor den Olympischen Spielen in Pyeongchang unterstrich die Redster Nordic Unit das High Performance Level der letzten Wochen. Begeistern konnten in Seefeld vor allem die Sprint-Ladys Rolsted Harsem (NOR) und Soemskar (SWE) als 4. und 5. Die Podestplätze sollen im Februar in Südkorea folgen.

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
Alpine

VERLÄNGERUNG VOR OLYMPIA: MIKAELA BIS 2020 BEI ATOMIC!

Mikaela Shiffrin, die weltbeste Skirennläuferin der Gegenwart, hat noch vor ihrem Start bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang Fakten geschaffen und die Partnerschaft mit Atomic um zwei weitere Jahre bis nach der Saison 2019 / 2020 verlängert. Schon dieses Rennwochenende kann der im Gesamtweltcup führende Ski-Superstar in Lenzerheide mit ihrem nächsten Sieg im Weltcup eine neue Benchmark aufstellen: Erfolg Nr. 42 würde bedeuten, dass sie mehr Rennen vor ihrem 23. Geburtstag gewonnen hat, als Atomic-Ikone Annemarie Moser-Pröll zu ihrer Zeit.

Mehr lesen 3 Minuten zum Lesen
Alpine

WINNERTYP MARCEL ZIEHT MIT REDSTER-LEGENDE MAIER GLEICH

Heimtriumph vor 50.000 Fans, Olympia-Generalprobe im Slalom gewonnen, aber vor allem: Atomic-Ikone Hermann Maier im Ranking der erfolgreichsten Siegfahrer eingeholt – das Night Race in Schladming war selbst für Marcel Hirscher ungewöhnlich reich an Superlativen. Der zeigte sich gewohnt demütig: „Ich bin unglaublich froh, dass ich das erreichen durfte.“

Mehr lesen 5 Minuten zum Lesen
Nordic

KATHRINE! NOCH EINE OPTION FÜR REDSTER-MEDAILLEN!

Das Redster Nordic Line-up für Pyeonchang nimmt immer beeindruckendere Formen an. Gerade, was die Qualität anbelangt. Nach Simen Hegstad Krueger (Sieger in Toblach), Hanna Falk (Siegerin in Dresden) steht nun auch Kathrine Rolsted Harsem nach Rang 2 im Klassik-Sprint von Planica unter dringendem „Medaillenverdacht“.

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
Alpine

MARCEL: DIE SCHALLMAUER MIT KRAFTAKT DURCHBROCHEN

Auf die Top-Performer aus dem Hause Atomic war am Wochenende einmal mehr Verlass. Sofia Goggia imponierte bei ihren Heimrennen in Cortina mit einem beeindruckenden Sieg in Abfahrt 1, Mikaela Shiffrin komplettierte als Dritte ein Redster-dominiertes Podium. In Kitzbühel lieferte Marcel Hirscher das Highlight, durchstieß mit Rang 2 die 1000-Punkte-Marke im Weltcup.

Mehr lesen 5 Minuten zum Lesen