Atomic Magazin

letztes Update: April 07, 2021Kategorien: About Us Alpine BC Touring Nordic

GOLD, SILBER, BRONZE: 8 MEDAILLEN FÜR DAS REDSTER-TEAM BEI DER WM!

Mehr lesen

Aktuelle Magazin Artikel

BC Touring

ERFOLGREICHES WELTCUP- FINALE IN ITALIEN

Im italienischen Madonna di Campiglio fand am vergangenen Wochenende das Finale des ISMF Skibergsteiger-Weltcups 2021 statt. Nach einer von umfassenden und erfolgreichen Corona-Maßnahmen geprägten Saison konnten die Backland Athleten im Finale nochmals überzeugen und in allen Disziplinen hervorragend abschließen. Allen voran setzte Davide Magnini mit jeweils Platz 2 im Vertical- und Individualrennen den letzten Baustein für einen 3. Gesamtweltcuprang sowie einen 2. Disziplinenrang im Individualweltcup und einen 3. Disziplinenrang im Verticalweltcup.

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
Alpine

18 SIEGE, 8 WM-MEDAILLEN, 2 X KRISTALL DANKE, REDSTER TEAM! IHR SEID SUPER!

Ende gut, alles bestens. Der allerletzte Tag des Winters endete so, wie dieser insgesamt verlaufen ist: mit großem Jubel im Atomic-Team! Über den zweiten Slalom-Weltcupsieg von Manuel Feller. Über die erste kleine Kristallkugel für Marco Schwarz. Und selbst, dass der 70. Weltcupsieg von Mikaela Shiffrin eine Woche nach ihrem 26. Geburtstag auf die kommende Saison vertagt wurde (sie wurde Zweite), trübte die Freude kein bisschen. In einem außergewöhnlichen WM-Winter 2020/2021 holten Redster-Athletinnen und -Athleten 18 Weltcupsiege, acht Medaillen, sie rasten in 66 Rennen 45 Mal auf das Podium, klassierten sich 65 Mal in den Top 5 und 111 Mal in Top 10. Der Rückblick auf eine Saison, deren Erfolg schon allein darin bestand, dass sie stattgefunden hat …

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
Nordic

KRÖNENDER ABSCHLUSS – SIMEN SIEGT, HUGO IST BESTER U23-ATHLET DER WELT

Geniales Finale einer mega Saison in einem außergewöhnlichen Winter – am Ende lief Redster-Superstar Simen Hegstad Krueger im letzten Saisonrennen für die Atomic Nordic Unit als Sieger über die Ziellinie! Nach drei Medaillen bei der Nordischen Ski-WM holte der Atomic-Athlet damit noch Platz 3 im Distance-Ranking – obwohl er spät in die Saison eingestiegen war. Es ist nicht nur die Ära des neuen Racemodells Redster S9 Gen S, das schon im Vorjahr geheim eingesetzt und seit dem Launch allen Erwartungen mehr als gerecht wurde, das Atomic beflügelt. Die Kraft kommt auch aus dem Mindset und Teamspirit: Der Franzose Hugo Lapalus ist nach seinem U23-Weltmeistertitel auch der Sieger der Weltcup-Spezialwertung seines Alters und damit der beste U23-Athlet der Welt. Auch die Top-Ladies auf Atomic sind der absoluten Weltspitze in diesem Winter einen entscheidenden Schritt näher gekommen …

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
BC Touring

DOPPELTER WM-ERFOLG AUF DER SKIMO-LANGDISTANZ

Im Rahmen des alpinen Team-Klassikers Pierra Menta in Areches-Beaufort (FRA) wurde die ISMF Langdistanz-Weltmeisterschaft ausgetragen. Die Backland Athleten bewiesen ihre aktuelle Hochform und sackten mit Davide Magnini im Team Italien den Weltmeistertitel ein, das Schweizer Team mit Remi Bonnet platzierte sich auf Silber. Weitere vier Top10 Plätze rundeten die hervorragenden Leistungen ab.

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
Nordic

WOW, 9 MEDAILLEN! REDSTER NORDIC TEAM LEGT SENSATIONELLE WM HIN

Ganz, ganz großer Sport: Das Redster Nordic Team hat bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf in fast allen Bewerben Medaillen gemacht, in denen Atomic-Athleten mit Edelmetall-Chancen am Start gewesen sind. Ein Wow-Effekt mit 9 WM-Medaillen und Superstar Simen Hegstad Krueger, der in jedem seiner Rennen auf dem Podium stand: Silber im Skiathlon, Silber über 15 Kilometer im freien Stil, Bronze am Schlusstag im Massenstart über 50 Kilometer klassisch! Ein Erfolg, an dem mit dem neuen Racemodell Redster S9 Gen S auch die Skientwickler und Tech-Crews von Atomic großen Anteil haben. Wie auch an den übrigen sechs „Teamplayer-Medaillen“, mit denen die nordischen Redster-Stars in Oberstdorf glänzten.

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
BC Touring

HISTORISCHER ERFOLG: 11 WM-MEDAILLEN IN ANDORRA

Die WM der Skibergsteiger in Andorra war für die Backland-Sportler ein riesiger Erfolg. In allen Klassen konnten insgesamt 11 Medaillen eingefahren werden, darunter 4 Goldene. Das ist die beste Bilanz bei Weltmeisterschaften aller Zeiten für die Backland Skibergsteiger. Neben den arrivierten Athleten Iwan Arnold (SUI), Remi Bonnet (SUI) und Davide Magnini (ITA) waren es vor allem die Nachwuchssportler, die mit starken Leistungen in allen Disziplinen aufzeigten.

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
Alpine

MIKAELA SHIFFRIN: HOLT SIE SICH IM ZIELSPRINT NOCH SLALOM-KRISTALL?

Sie war, ist und bleibt die strahlendste Lichtgestalt im Skirennsport: Mikaela Shiffrin hat in Jasna den 45. Weltcupslalom ihrer Karriere gewonnen. Seit 2012 ist der Superstar im Atomic-Team das Maß aller Dinge in ihrer Paradedisziplin und Vorbild für eine ganze Athletinnen-Generation. Die Konkurrenz hat aufgeholt, keine Frage. Trotzdem: Mikaela entscheidet mit ihrem Speed Rennen wie in Jasna immer noch anscheinend nach Belieben und innerhalb weniger Torkombinationen für sich. Im Comeback-Winter nach der schwierigsten Phase ihres Lebens hat sie sukzessive wieder den Anschluss an die beste Version ihrer selbst gefunden. Drei Slaloms sind in diesem Winter noch zu fahren, 45 Punkte muss sie aufholen – und die Skiwelt fiebert mit: Holt sie sich im Zielsprint dieser Saison noch Slalom-Kristall?

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
Alpine

ZUBO MACHT´S SPANNEND: 64 PUNKTE RÜCKSTAND VOR DEM RTL-SHOWDOWN

Er ist ein stiller Star der Skiszene, aber eine fixe Größe im Atomic-Team: In diesem Winter macht es der Kroate Filip Zubcic, Vizeweltmeister im Parallel-Bewerb, bis zuletzt spannend im Kampf um die kleine Kristallkugel im Riesentorlauf. Im ersten Bansko-RTL feierte er seinen dritten Sieg im Weltcup, im zweiten verlor er mit Platz 14 wieder an Terrain auf den Gesamtführenden Alexis Pinturault. Jetzt sind noch zwei Riesentorläufe inklusive Finale zu fahren und „Zubo“ müsste 64 Punkte aufholen …

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
Nordic

MIT 38 JAHREN IST „SILBER-SIMON“ NOCH IMMER EIN BIATHLON-WELTKLASSEMANN

Er ist ein stiller Held des Sports. Und immer noch der weltbeste Schütze im Biathlon: Die aktuelle Shooting-Statistik führt Simon Eder mit einem beeindruckenden Saison-Score von 95 % Treffern an. Möglicherweise hat „Sam“ dieser eine Fehlschuss im 15-Kilometer-Bewerb bei der Biathlon-WM in Pokljuka eine weitere Einzelmedaille gekostet – an seiner Ausnahmekarriere mit so vielen Höhen und Tiefen ändert das nichts. Eder, der am 23. Februar seinen 38. Geburtstag feiert, kehrt dank Silber in der Mixed-Staffel zum Auftakt auch aus Pokljuka nicht ohne Edelmetall im Gepäck nachhause zurück – weil „Silber-Simon“ noch immer ein Weltklassemann seines Sports ist.

Mehr lesen 3 Minuten zum Lesen