Übersicht

Simon Eder

Österreich

HOME IS WHERE THE HEART IS: SIMON IST WIEDER REDSTER-BIATHLET

Er ist einer der erfahrensten und erfolgreichsten Biathleten der Szene. Und jetzt wieder zurück in der Zukunft, wo alles angefangen hat. Home is, where the heart is: Simon „Sam“ Eder ist wieder Teil der Redster Nordic Unit. Heimgekommen, um voraussichtlich zur Olympiasaison 2021/22 zu bleiben. Ein Transfer mit vielen Emotionen, war der 35-Jährige doch schon in seinen Anfangsjahren im Weltcup Teil der Atomic Family. „Für mich als Salzburger ist es natürlich etwas Besonderes, nach Altenmarkt heimzukehren. Die Nordic-Abteilung hat zuletzt eine herausragende Entwicklung genommen. Unser großes Ziel ist es, in Peking um eine Medaille mitzukämpfen“, freut sich der Saalfeldener – über die kurzen Wege und enge Zusammenarbeit. Simon gilt als einer der schnellsten und sichersten Schützen im Feld. 25 Weltcup-Podestplätze (14 in Einzelrennen) zwei fünfte Ränge im Gesamtweltcup hat er auf der Scorecard. Bei Olympischen Spielen brachte er es bisher auf je zwei Silber- und Bronzemedaillen mit der Staffel sowie auf zwei dritte Plätze in Einzelrennen bei Weltmeisterschaften. Sportliches Motto für 2018/19: „Run fast, shoot clean. Shoot fast, run clean.“ Die Distanz zur Homebase mit Frau Kathi und Tochter Marlene überbrückt er via Skype, wenn er auf Tour ist.

Geburtstag 23.02.1919
Heimatort Zell am See
Disziplin Biathlon
Interessen Rennrad, Ballspiele