Atomic Magazin

letztes Update: January 18, 2021Kategorien: About Us Alpine BC Touring Nordic

DEBÜTSIEG FÜR MÄRCHENPRINZ MANUEL – TEAM WÜNSCHT ALEKS: GET WELL SOON!

Mehr lesen

Aktuelle Magazin Artikel

Alpine

DEBÜTSIEG FÜR MÄRCHENPRINZ MANUEL – TEAM WÜNSCHT ALEKS: GET WELL SOON!

Im Winter der Pandemie bewahrt die Hochspannung der Weltcupsaison ein Stück Normalität – und jedes Wochenende ist eine emotionale Hochschaubahn für das Atomic Team. Das glückliche Strahlen von Mikaela Shiffrin bei ihrem Slalomsieg in Flachau, die Hiobsbotschaft vom Saison-Aus für den amtierenden Gesamtweltcupsieger Aleksander Aamodt Kilde, die Freude über den ersten Weltcupsieg für Flachau-Märchenprinz Manuel Feller, der Slalom-Thriller zwischen ihm und seinem Redster-Buddy Marco Schwarz – nichts für schwache Nerven...

Mehr lesen 5 Minuten zum Lesen
Nordic

ATOMIC-WEEKEND: NORGES, BIATHLETEN, KOMBINIERER SCHON IN IHRER WM-FORM

Im Winter der Pandemie mit all seinen Improvisationen geht es nur um die Weltmeisterschaften – für die Biathleten startet der Saisonhöhepunkt in Pokljuka am 10. Februar, für alle Nordischen am 23. Februar in Oberstdorf. Hoch erfreulich deshalb, dass die Redster-Athleten immer besser in WM-Form kommen: Fabian Riessle und Lukas Greiderer klassierten sich auch beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Val di Fiemme neuerlich im Spitzenfeld. Das Atomic-Biathleten-Duo Benjamin Weger und Simon Eder glänzte in Oberhof mit Top-Leistungen und die Norweger im Atomic-Team bewiesen bei Heimrennen WM-Reife.

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
Nordic

EVGENIJ: PLATZ 6 BEI DER TOUR DE SKI – HUGO IST WELTCUPLEADER U23

Die Vorhersage von Atomic Nordic Race Manager Peter Landl für die Tour de Ski hielt präzise, sein Team hatte in Abwesenheit der Superstars aus Norwegen bei der Tour de Ski 2021 starke Momente. Evgenij Belov beendete das erste Saison-Highlight trotz größter Herausforderungen als Sechster, Hugo Lapalus wurde Zehnter und führt nun die U23-Wertung im Langlaufweltcup an. Valentin Chauvin sprintete zwei Mal mitten in die Weltklasse – auch Janosch Brugger und Jonas Baumann brachten beim ersten Saison-Highlight Top-Leistungen.

Mehr lesen 3 Minuten zum Lesen
Alpine

SLALOM-DEBÜTSIEG: „BLACKY“ STARTET IM ROTEN TRIKOT INS „CLASSIC-TRIPLE“

Er ist immer besonnen drangeblieben. Auch nach seinem Kreuzbandriss. Und jetzt hat sich die Geduld bezahlt gemacht: Marco Schwarz, der Atomic-Athlet mit mega-schnellem Schwung, hat auf dem „Chuenisbärgli“ in Adelboden mit seinem ersten Weltcupsieg ein für ihn wesentliches Etappenziel erreicht. Wengen – Kitzbühel – Schladming: Marco startet jetzt im Roten Trikot ins Classic-Triple 2021. Zündet er die „Blacky-Rakete“?

Mehr lesen 5 Minuten zum Lesen
Alpine

EIN REDSTER-TEAM, 7 SIEGERLÄCHELN – UND ALEKSANDER SIEHT WIEDER ROT!

Die höchste Kunst im Skirennsport? Gutes Teambuilding. Im Redster-Team – bei weitem nicht das größte im Weltcup – stimmt das Lineup. Angefangen vom frühen Talente-Scouting bis hin zu den Top-Stars der Weltspitze, Qualität zieht sich durch. 23 Rennen sind vor Jahreswechsel (Herren 13, Damen 10) gefahren, 19 Mal strahlten Atomic-Athleten vom Podium, ganze acht Mal von ganz oben – mit sieben verschiedenen Siegerlächeln: Mikaela Shiffrin, Sofia Goggia, Ester Ledecka, Lucas Braathen, Filip Zubcic, Mauro Caviezel und Aleksander Aamodt Kilde. Letztere führen im Super-G und in der Abfahrt die Weltcupwertungen an – Aleksander sieht inzwischen auch als Gesamtweltcupführender wieder rot, wenn er seine Startnummer überstreift.

Mehr lesen 5 Minuten zum Lesen
BC Touring

WELTCUP START FÜR DIE SKIBERGSTEIGER

Unter erwartungsgemäß durch die Pandemie-Sicherheitsbestimmungen erschwerten Vorbedingungen fanden die ersten beiden Weltcupbewerbe der Skibergsteiger-Saison statt. Im italienischen Ponte di Legno nahe des Tonale Passes konnten die Atomic Sportler sowohl im Sprint-, als auch im Verticalbewerb aufzeigen.

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
Nordic

OH NO, FRANZ-JOSEF: KREUZBANDRISS! OH YES, TEAM: WIRKLICH STARK DRAUF!

Das letzte Rennwochenende für die Nordic Unit von Atomic – eine Hochschaubahn der Gefühle! Für Franz-Josef Rehrl sollte der Kombinierer Heim-Weltcup in Ramsau am Dachstein wieder auf dem Podium enden – und dann endete er nach einem Mega-Sprung im Probedurchgang auf dem OP-Tisch: Kreuzbandriss, Saison vorbei. Wenigstens konnte er vom Spitalsbett in Linz aus seine Atomic-Buddies stark performen sehen: Dritter Platz für Lukas Greiderer im ersten und Fabian Riessle im zweiten Ramsau-Rennen. Und sensationelle Nachrichten gibt es auch von Biathlon-Evergreen Simon Eder nach dem Heim-Weltcup in Hochfilzen – 50 Schüsse, 50 Treffer, niemand schießt so gut wie er!

Mehr lesen 3 Minuten zum Lesen
Alpine

WINTERMÄRCHEN FÜR MIKAELA, MAURO! COMEBACK-HYPE NACH MARCEL-FUN-RUN

Beeindruckend, berührend, begeisternd! Atomic-Athletes bringen jetzt die großen Emotionen in diesen Skiwinter, in dem es in den Zielstadien viel zu ruhig ist. Mikaela Shiffrin feierte nach dem tragischen Tod ihres Vaters und der härtesten Phase ihres Lebens im Courchevel-Riesentorlauf ihren ersten Sieg seit dem Schicksalsschlag. Eine Befreiung, die die gesamte Skiwelt zu Tränen rührte. Das zweite Wintermärchen schrieb „Mr. Recovery“ Mauro Caviezel in den Schnee: Seine besondere Faszination ist, dass er nach Verletzungen meist schneller ist als davor! Und so fuhr der Super G-Weltcupsieger nach Achillessehnenriss in Val d´Isère gleich einmal zum Comeback-Sieg – übrigens vor Atomic-Buddy Adrian Smiseth Sejersted (ebenfalls ein Rückkehrer). Gibt es ein Comeback, das diese Magic Moments toppen kann? Ja, wenn Marcel Hirscher zeitgleich im aufsehenerregenden Racing-Maßanzug ein paar Riesentorlauf-Schwünge zieht und damit einen ski-globalen Medienhype auslöst ...

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen
About Us

#SHESKIS – Unsere Geschichten

Martina Calonder und Martina Müller sind Atomic Ambassadoren aus der Schweiz. Wir haben sie nach ihren persönlichen #sheskis Geschichten gefragt und wie Sie ihre Leidenschaft für das Skifahren gefunden haben.

Mehr lesen 4 Minuten zum Lesen