So gelingt der Einstieg ins Langlaufen

NORDIC JAN 25, 2021

So gelingt der Einstieg ins Langlaufen

NORDIC JAN 25, 2021

Nordic

JAN 25, 2021

Wenn der erste Schnee gefallen ist, kommen die Gedanken an den Wintersport. Das naheliegendste ist oft die Langlaufloipe vor der Tür. Aber was muss ich beachten, wenn ich mit dem Langlaufen beginnen möchte? Kann ich das einfach so ausprobieren, oder brauche ich einen Langlauflehrer? Welche Technik passt zu mir, diagonal oder Skating? Welche Ski sind für mich geeignet und wie lang müssen denn eigentlich die Stöcke sein? Ganz so einfach ist der Einstieg ins Langlaufen also nicht. Um euch den Einstieg zu erleichtern, haben wir hier ein paar wertvolle Tipps für euch! Wenn ihr das beachtet, dann ist auch der Spaß garantiert!

Welche Technik passt zu mir? Klassisch vs. Skating

Klassik:

  • Man kommt schnell voran, gut zu lernen im Hobbybereich
  • Feste Spur, gute Führung…auch sehr gut für Senioren und Personen mit nicht so ausgeprägtem Gleichgewichtssinn geeignet
  • Von gemütlichem Skiwandern bis intensive Einheiten ist alles möglich
  • Nicht nur eine Wandertechnik! Die perfekte Klassik Technik bedarf allerdings vieler Trainingsstunden

Skating:

  • Sportliche Technik --> Schlittschuh und Alpin Erfahrungen von Vorteil, oder gute Koordinative Fähigkeiten und Gleichgewichtsinn sind Voraussetzung.
  • Wird oft als die schnellere Technik angesehen und spricht vor allem die jüngere Zielgruppe an!

Kann ich mir das Langlaufen selbst beibringen?

Grundsätzlich, ja. Aber: Dafür sollte eine Grundsportlichkeit und gute Koordinative Fähigkeiten vorhanden sein.

  • Die richtige Technik ist nur sehr schwer alleine zu lernen und schnellere Erfolge sind mit einem Langlauflehrer zu erreichen und falsche Bewegungsmuster sind nur schwer wieder zu eliminieren
  • Es hängt also etwas vom Ziel ab. Möchte man einfach nur voran kommen kann man sich sehr gut eine eigene Technik beibringen, möchte man irgendwann dynamisch mit guter Technik vorankommen ist ein Lehrer von Vorteil!
  • Zudem steigt der Spaßfaktor mit dem Können stark an! Am Anfang ist Langlaufen sehr anstrengend und je besser die Technik wird, desto einfacher und effizienter wird es. Was ist noch zu beachten?
  • Egal ob Klassisch oder Skating, eine der wichtigsten Fähigkeiten zu Beginn ist das Bremsen! Dies funktioniert ähnlich wie beim Skifahren auch durch den Schneepflug. Allerdings ist es durch die schmäleren Ski mit etwas Übung und Balance verbunden. Nur wer bremsen kann, kann die Sicherheit für sich und andere gewährleisten…denn es kann immer mal ein Kind in der Strecke liegen..
  • Ebenfalls ein guter Tipp: Sucht euch gute Bedingungen für eure ersten Langlaufversuche aus! Auf einer eisigen Strecke wird euch der Spaß sonst schnell vergehen. Insbesondere zum Skaten oder Bremsen üben, solltet ihr Eisplatten am Anfang meiden! Fürs Langlaufen ist also auch ein gutes Schneegefühl von Vorteil, denn der Ski reagiert auf jedem Untergrund anders!

Welches Material passt zu mir?

  • Sich sofort mit dem neuesten Top Modell auszustatten klingt zwar verlockend, macht aber oft gar keinen Sinn. Du solltest dir überlegen für welche Einsatzbereiche du den Ski benötigst. Dabei solltest du dir überlegen, ob du das Ziel hat ein Top Langläufer zu werden, oder einfach nur die Landschaft genießen möchtest. Das sind beides schöne Ziele, aber man sollte sein Material natürlich dementsprechend wählen.
  • Zu Beginn macht ein Einsteiger-Set oft mehr Sinn, da es das Laufen erleichtert. Es passt besser zu den eigenen Fähigkeiten und macht so auch mehr Spaß.
  • Die entscheidenden Kriterien bei der Skiauswahl sind die Länge und die Härte des Skis. Es gilt die Regel: Je besser die eigenen Fähigkeiten sind, desto länger der Ski! Bester Tipp: Steigere dein Material mit deinen Fähigkeiten ;)
  • Aber denke auch daran: Nur mit gutem, adäquatem Material macht das Langlaufen auch Spaß. Ein schlechter Ski kann einem auch schnell die Laune verderben und einen Fortschritt verhindern!
  • Beachte zudem, dass du einen passenden Schuh wählst, der dir gute Stabilität bietet, aber auch bequem ist. Der Schuh sollte auf jeden Fall auf deine Bindung passen! Denn auch hier gibt es Unterschiede! Tipps zu LL Schuhen + richtige Bindungen--> Prolink / SNS System Hier sind ein paar Materialvorschläge für deinen Einstieg

Klassisches Equipment:

Grundsatz für die Skilänge: eigene Körpergröße + 20-30cm

  • Der Atomic PRO C3 SKINTEC ist der perfekte Ski für sportliche Langläufer, die in ihrer begrenzten Freizeit das Maximum herausholen wollen. Dieser Ski ist eine Fellski Variante, die Dank der guten Skintec Technologie für optimalen Halt sorgt. Die Felle kann jeder ganz einfach selbst austauschen.
  • Der Atomic PRO C3 Langlaufschuh Eine der wichtigsten Entscheidungen, die man zur Verbesserung seiner Langlaufleistung im Schnee treffen kann, ist die für den richtigen Schuh – und wer regelmäßig zum (Fitness-)Training in der Classic Loipe unterwegs ist, greift am besten zum Atomic Pro C3. Seine einzigartige niedrige Konstruktion wurde von Laufschuhen inspiriert. Das Ergebnis: absolut natürliche Bewegungsfreiheit und kraftsparendes Langlaufen.
  • Der Atomic PRO CARBON QRS Langlaufstock ist die optimale Wahl für sportliche Langläufer, die den ganzen Winter über trainieren möchten. Wir haben ihn mit QRS ausgestattet, unserem Quick Release Sicherheitssystem für die Schlaufe, außerdem mit demselben Korkgriff und Power Strap Lite wie unsere Redster Rennmodelle – für optimalen Halt und top Kraftübertragung. Dazu kommt eine hochwertige Wolfram-Spitze für Robustheit. Zudem wird der Stock jetzt sogar mit austauschbaren Tellern geliefert – kleine für harten Untergrund und größere für weichen Schnee.

Skating Equipment:

Grundsatz für die Skilänge: eigene Körpergröße + 0-15cm

  • Der Atomic REDSTER S5 Ski ist ein kraftvoller aber einfach zu laufender Skating Ski. Sein federleichter Speedcell Kern mit Carbon-Laminaten macht ihn superspritzig und leicht. Dank einer Kombination aus World Cup Belag, Race Schliff und Redster Profil ermöglicht der Ski einen dynamischen Abstoß und besonders lange, schnelle Gleitphasen. Dazu kommen der Easy Edge Sidecut und zwei Laufrillen im Belag für optimale Kontrolle
  • Der Atomic REDSTER CARBON QRS Stock besteht aus 5* Carbon und ist damit außergewöhnlich robust, steif und leicht.
  • Atomic Pro S3 Langlauf Schuh Der Pro S3 ist das Premium Skate Modell in unserer Atomic Pro Linie – entwickelt für Langläufer, die sich einen präzisen und bequemen Schuh für das regelmäßige (Fitness-) Training wünschen. Er schafft problemlos den Spagat zwischen Präzision und Komfort.…