MIT ATOMIC BACKLAND AUF DER WELT LÄNGSTEN SKITOUR

BC TOURING FEB 15, 2018

MIT ATOMIC BACKLAND AUF DER WELT LÄNGSTEN SKITOUR

BC TOURING FEB 15, 2018

BC Touring

FEB 15, 2018

Red Bull Der Lange Weg – Die längste Skitour der Welt Geschichte wiederholt sich! Und ATOMIC ist als Partner und mit Athleten mitten im Abenteuer dabei.

Seit fast 50 Jahren hat sich niemand mehr dieser enormen Herausforderung gestellt: Die Durch-querung des Hauptkamms und Besteigung der mächtigsten Gipfel der Alpen von Edlach an der Rax (Ö) bis Nizza (F) auf Ski und zu Fuß innerhalb von 40 Tagen und ohne einen einzigen Tag Pause.

Grund genug für ATOMIC mit dem Projekt und in Persona mit Heli Putz, einem langjährigen, zentralen Atomic Backland-Ambassador, in eine Kooperation einzusteigen. Gibt es ein anspruchsvolleres Projekt, um die Performance der kompletten ATOMIC Backland-Produktpalette unter Beweis zu stellen? Wohl kaum. Backland UL Skis, Backland Schuhe, Felle und Stöcke werden, wie auch die Sportler selbst, einer Belastung unterzogen, wie sie in keinem Labor der Welt nachgestellt werden kann. Nuria Picas (SPA), Ultra-Ausdauer Athletin und Alpinistin, und Mark Smiley (USA), Expeditions-bergsteiger, Fotograf, Bergführer und Mitglied des Siegerteams des Atomic Waymaker-Events, sind auf ATOMIC Backland Produkten bei dieser extremen Herausforderung mit auf Tour.

Am 17. März 2018 wird ein Team internationaler Athleten aufbrechen, um eine der schwierigsten Aufgaben in der Geschichte des Skisports zu bewältigen. Sie starten in Edlach an der Rax, um ein unglaubliches Abenteuer zu wiederholen, das vor ihnen nur eine Gruppe österreichischer Skibergsteiger im Jahr 1971 bestanden hat. Ihr hochgestecktes Ziel: einen neuen Rekord für diese extreme alpine Expedition mit insgesamt 1917 Kilometern Distanz und über 85.000 Höhenmetern im Aufstieg zu setzen. Vor ihnen liegt eine brutale Herausforderung: Red Bull Der Lange Weg, die längste Skitour der Welt!
Vor 47 Jahren waren Robert Kittl, Klaus Hoi, Hansjörg Farbmacher und Hans Mariacher die ersten – und bis heute einzigen – Sportler, die den Alpenhauptkamm komplett von Ost nach West auf Ski durchquert haben. Sie wählten nicht die kürzeste, sondern die anspruchsvollste Route, um auch einige der höchsten Gipfel der Alpen zu besteigen, darunter den Großglockner (3798 m), den Piz Palü (3900 m), die Dufourspitze (4634 m) und den Mont Blanc (4810 m).

Das Team 2018 wird in ihre Fußstapfen treten und die gleichen imponierenden Berge in Angriff nehmen, wie die damalige Crew. Aufgrund der äußerst aufreibenden und schwierigen Route wurden nur international herausragende Expeditions- und Alpinbergsteiger, Bergführer und Ausdauer-athleten für diese außergewöhnliche Challenge ausgewählt. Bei Red Bull Der Lange Weg sind sie dann erfolgreich, wenn mindestens vier Mitglieder aus dem 7-köpfigen Team Nizza in weniger als 41 Tagen erreichen. Mit der sorgfältigen Auswahl des Skiequipments ist diese Komponente auf Schiene. Aber wie ist es mit den zahllosen anderen in der Planung? Welche Situationen in den Bergen wird das Team bewältigen müssen? Red Bull Der Lange Weg wird diese Fragen schon bald beantworten!

Weitere Informationen auf: www.redbull.com/derlangeweg.

#weareskiing