SKITITAN MARCEL: ZUM 8. MAL IST ER DER BESTE DER BESTEN

ALPINE MAR 12, 2019

SKITITAN MARCEL: ZUM 8. MAL IST ER DER BESTE DER BESTEN

ALPINE MAR 12, 2019

Alpine

MAR 12, 2019

Was vor acht Jahren kein Mensch, schon gar nicht er selbst, jemals für möglich gehalten hätte, realisierte Marcel Hirscher am vorletzten Rennwochenende des WM-Winters ganz unspektakulär – Gesamtweltcupsieg Nr. 8 in Serie! Inklusive seiner beiden kleinen Kristallkugeln im Slalom und im Riesentorlauf ist er nun Kugel-Kaiser der Ski-Geschichte. Zu den acht Gesamtsiegen kommt ein Dutzend kleiner Kristallkugeln. Alles gewonnen, alles erreicht – Marcel Hirschers spannende Antwort auf die Frage nach seiner Zukunft.

MAGIC MARCEL: KUGEL NR. 20 FIX – SO FRÜH WIE NOCH NIE…
„Noch nie hat Marcel im Riesentorlauf den Sack so früh zugemacht!“, sagt sein früherer Coach und jetzt Race Manager bei Atomic, Christian Höflehner. Ein sechster Platz in Kranjska Gora, dem vorletzten Riesentorlauf der Saison, reichte dem Redster-Hero, um noch vor dem Weltcupfinale in Soldeu (AND) kommende Woche zum achten Mal in Serie als Bester der Besten festzustehen; beide Kristallkugeln in den technischen Disziplinen inklusive.

ÄRA MARCEL: VOLKSSCHULE UND HAUPTSCHULE ZUSAMMEN
„Es ist so arg, wie die Zeit vergeht und was in dieser extrem intensiven Zeit alles passiert ist: Volksschule und Hauptschule zusammen“, sagt Marcel, der mit insgesamt acht großen und einem Dutzend kleiner Kristallkugeln im Hirscher-Zeitalter der Ski-Geschichte seine eigenen Kristallwelten gebaut hat. Mit 20 gewonnen Kugeln ist er auch in dieser Allzeit-Wertung – wie übrigens auch bei den WM-Goldmedaillen – der Beste der Besten aller Zeiten. Sein Karriere-Score bisher klingt so surreal, dass Redster Athlete Marcel selbst „Zeit braucht, all diese Highlights und Rekorde zu integrieren.“

„ES REICHT: JETZT WIRD ES ECHT ZEIT FÜR DIE BADEHOSE…“
Die für ihn eher schwierigen Rennen in Kranjska Gora (Sechster im RTL, Dritter im Slalom), dazu noch ein für Marcel untypischer Sturz beim Einfahren – für ihn Indizien, dass es jetzt „mal reicht. Es wird echt Zeit für die Badehose.“ Als eindeutigen Hinweis auf seine Zukunft will Marcel Hirscher das Urlaubsreif-Statement aber nicht verstanden wissen.

“Ich liebe diesen Sport. Die Entscheidung über meine weitere Karriere ist mir so wichtig, da nehme ich mir die Zeit, die ich brauche. Ein, zwei Monate auf jeden Fall.”

Marcel Hirscher

MIKALEA: 15 SIEGE IN EINEM JAHR – WIEDER EIN WELTREKORD
Marcel Hirschers weibliches Pendant im Atomic-Rennstall, Mikaela Shiffrin, macht sich zwei Tage vor ihrem 24 Geburtstag nur Gedanken zur unmittelbaren Zukunft. Zwar steht sie als Gesamtweltcup- und Slalomweltcupsiegerin bereits fest, in der Finalwoche in Soldeu kann sie sich allerdings noch mit zwei weiteren kleinen Kristallkugeln beschenken – jene im RTL ist ihr so gut wie sicher und im Super G hat sie als Weltcupführende die besten Chancen.