KRÖNENDER ABSCHLUSS – SIMEN SIEGT, HUGO IST BESTER U23-ATHLET DER WELT

NORDIC MAR 15, 2021

KRÖNENDER ABSCHLUSS – SIMEN SIEGT, HUGO IST BESTER U23-ATHLET DER WELT

NORDIC MAR 15, 2021

Nordic

MAR 15, 2021

Geniales Finale einer mega Saison in einem außergewöhnlichen Winter – am Ende lief Redster-Superstar Simen Hegstad Krueger im letzten Saisonrennen für die Atomic Nordic Unit als Sieger über die Ziellinie! Nach drei Medaillen bei der Nordischen Ski-WM holte der Atomic-Athlet damit noch Platz 3 im Distance-Ranking – obwohl er spät in die Saison eingestiegen war. Es ist nicht nur die Ära des neuen Racemodells Redster S9 Gen S, das schon im Vorjahr geheim eingesetzt und seit dem Launch allen Erwartungen mehr als gerecht wurde, das Atomic beflügelt. Die Kraft kommt auch aus dem Mindset und Teamspirit: Der Franzose Hugo Lapalus ist nach seinem U23-Weltmeistertitel auch der Sieger der Weltcup-Spezialwertung seines Alters und damit der beste U23-Athlet der Welt. Auch die Top-Ladies auf Atomic sind der absoluten Weltspitze in diesem Winter einen entscheidenden Schritt näher gekommen …

Ende gut, alles besser! Peter Landl, erfolgreicher Nordic Manager bei Atomic, ist zu Recht happy mit dem Winter 2020 / 2021, der aufgrund der Corona-Situation vor allem für die Teammitglieder aus Norwegen alles andere als einfach war. „Gerade diese herausfordernden Begleitumstände haben unsere Qualität noch deutlicher gemacht: Wir haben nicht das größte Team, nicht die meisten Athletinnen und Athleten – wir sind eine handverlesene, eingeschworene Truppe, eine Gemeinschaft und ein Team der Herzen mit viel persönlichem Kontakt. Es ist ein Privileg, Teil davon zu sein“, lautet seine inspirierende Bilanz.

Die letzten Weltcuprennen im Engadin waren der krönende Abschluss einer starken Saison. Besser als die Wirklichkeit hätte kein Drehbuchautor diese Team-Story verfassen können: Im allerletzten Bewerb über 50 Kilometer auf der traditionsreichen Strecke des Engadin-Skimarathons lief die Leitfigur der Atomic Nordic Unit, Simen Hegstad Krueger, noch einmal als Erster über die Ziellinie, nachdem er vor wenigen Wochen bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf in drei Rennen drei Medaillen (2 x Silber, 1 x Bronze) gewonnen hatte. Was ihn in der Distance-Gesamtwertung noch auf Platz 3 brachte; in einer Saison, die er pandemie-bedingt zum größten Teil versäumt hatte.

WELTMEISTER, WELTCUPSIEGER: HUGO IST DER BESTE U23-ATHLET DER WELT
Ein Teamleader wie Doppel-Olympiasieger Simen beflügelt auch andere. Am allermeisten den aktuell besten U23-Athleten der Welt: Redster-Athlet Hugo Lapalus wurde heuer in Vuokatti U23-Weltmeister, bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf trug er viel zur Bronzemedaille der französischen Staffel bei. Nach dem Finale im Engadin steht er auch als Sieger der U23-Wertung im Langlauf-Weltcup fest und gilt damit als heißeste Zukunftsaktie im Langlauf bei den Herren.

TIRIL, LOTTA, ANNE, JOHANNA, VICTORIA: REDSTER-LADIES DRAUF UND DRAN
Mit den jungen Top-Ladies im Atomic-Team ist Hugo übrigens in bester Gesellschaft, was die Hoffnung für die kommenden Jahre anlangt. Peter Landl: „Die Weng-Twins Tiril und Lotta haben heuer wie auch Anne Kjersti Kalvaa, Johanna Hagstroem und Victoria Carl einen entscheidenden Schritt in die absolute Weltspitze gemacht. Ihre große Zeit kommt, noch so ein Performanceschub und sie strahlen im Weltcup regelmäßig vom Podium. Dahinter schließt die nächste Generation auf, unsere Medaillengewinnerinnen und -gewinner bei der Junioren- und U23-WM. Mit dieser Strategie und diesem Mindset ist in der Zukunft sehr viel möglich.“ Kommendes Wochenende schließen die erfolgreichen Atomic-Kombinierer Lukas Greiderer und Fabian Riessle (gemeinsam vier Medaillen bei der Nordischen Ski-WM) in Klingenthal, die Biathleten mit Simon Eder in Östersund ihre Weltcupsaisonen ab.

#weareskiing

Redster Gen S

Willkommen auf dem nächsten Level! Dank einer komplett neuen Konstruktion wird der Skating Langlaufsport neu definiert. Erfahre mehr darüber!

Mehr Info