JUNIOREN- / U23-WM – NEXT GENERATION HOLT REDSTER-MEDAILLEN IN VUOKATTI

NORDIC FEB 15, 2021

JUNIOREN- / U23-WM – NEXT GENERATION HOLT REDSTER-MEDAILLEN IN VUOKATTI

NORDIC FEB 15, 2021

Nordic

FEB 15, 2021

Bevor es ab der kommenden Woche bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf für „die Großen“ um Edelmetall geht, legte die next Generation der Atomic Nordic Unit bei Junioren- und U23-WM in Vuokatti (Finnland) gehörig vor. Atomic-Jungstar Hugo Lapalus gewann über 15 Kilometer im freien Stil Gold auf Redster-Equipment – und diese neuen Namen werden sich die Langlauf-Fans ebenfalls für die Zukunft merken müssen…

Anastasya Faleeva: Die junge Russin im Atomic-Team lief als Sprint-Weltmeisterin über die Ziellinie. Doch dann die überraschende Jury-Entscheidung: Anastasya soll im Finale eine Konkurrentin behindert haben – Disqualifikation, Rückreihung auf Platz 6. Hart, aber dass sie die Schnellste der Welt in ihrem Jahrgang ist, weiß sie nun auch ohne Einzelmedaille – mit der Staffel gewann sie Silber. Wie Anastasya ist auch Redster-Juniorin Moa Hansson eine große Langlauf-Zukunftshoffnung: Sie gewann im Sprint die Silbermedaille, Gold mit der Staffel und wurde über 5 Kilometer in freien Stil Vierte. Atomic-Norweger Jonas Vika verfehlte im WM-Rennen über 10 Kilometer (freier Stil) Bronze knapp und gewann Gold mit der norwegischen Staffel. Bronzemedaillen in ihren Staffeln holten auch die beiden Redster-Jungstars Hanna Abrahamsson und Johan Herbert auf Atomic.

STAFFEL-MEDAILLE FÜR SAM, PODIUM FÜR LONG DISTANCER ERMIL
Simon Eder reist auch von der Biathlon-WM in Pokljuka nicht ohne eine Medaille ab – diesmal Silber in der Mixed-Staffel. 19 Jahre nach seiner ersten Goldmedaille bei einem Biathlon-Großevent (Junioren-WM Ridnaun) Edelmetall Nr. 11 für den Titan in Loipe und Schießstand.

Neuerliche Erfolgsmeldung auch vom russischen Atomic Long Distancer Ermil Vokuev – in seinem 19. Rennen auf der Pro Tour bei den „Visma Ski Classics“ wurde er über 50 Kilometer in Jizerská Padesátka Dritter.

#weareskiing