DOPPELTER WM-ERFOLG AUF DER SKIMO-LANGDISTANZ

BC TOURING MAR 15, 2021

DOPPELTER WM-ERFOLG AUF DER SKIMO-LANGDISTANZ

BC TOURING MAR 15, 2021

BC Touring

MAR 15, 2021

Im Rahmen des alpinen Team-Klassikers Pierra Menta in Areches-Beaufort (FRA) wurde die ISMF Langdistanz-Weltmeisterschaft ausgetragen. Die Backland Athleten bewiesen ihre aktuelle Hochform und sackten mit Davide Magnini im Team Italien den Weltmeistertitel ein, das Schweizer Team mit Remi Bonnet platzierte sich auf Silber. Weitere vier Top10 Plätze rundeten die hervorragenden Leistungen ab.

Das 4tägige Etappenrennen Pierra Menta wird bereits seit 1986 ausgetragen und gilt als eines der härtesten Teamrennen der Welt. Im Corona-Winter ist die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen auf einen Tag geschrumpft worden. Zudem wurden anstatt der üblichen rund 500 Starter über insgesamt 10.000 Höhenmeter (verteilt auf 4 Tage) nur etwa 80 Athleten aus Nationalmannschaften über „nur“ 3.500 Höhenmeter durch steile Rinnen, über luftige Grate und in ruppige Abfahrten geschickt. Das Ergebnis wird von der ISMF als Weltmeisterschaft im Skibergsteigen anerkannt, für die „Tour de France des Skibergsteigens“ ohne Zweifel ein weiteres Kompliment.

Davide Magini

Das dominierende Team Davide Magnini/Michele Boscacci aus Italien konnte vom heute bärenstarken Magnini profitieren, der fast das gesamte Rennen über an der Spitze lief. Zusammen mit seinem Landsmann Boscacci gelang es einen ungefährdeten Sieg einzufahren und den Weltmeistertitel in Empfang zu nehmen. Das Schweizer Team mit Remi Bonnet/Werner Marti musste das Führungsduo in der zweiten Rennhälfte ziehen lassen, und wurde gegen Ende des Rennens von hinten unter Druck gesetzt. Bonnet lieferte mit seinem Teamkollegen Marti jedoch starkes Finish und durfte sich im Ziel über den Vizeweltmeistertitel freuen.

Samuel Equy

Weitere Backland-Top-Platzierungen verzeichneten Samuel Equy im Team mit Alexis Sevennec für Frankreich auf Platz 6, Iwan Arnold im Team mit Martin Anthamatten für die Schweiz auf Platz 7 und Pierre Mettan im Team mit Julien Ancay ebenfalls für die Schweiz auf Platz 9. Das Damenteam von Ana Alonso Rodriguez gemeinsam mit Marta Garcia Ferres holte für Spanien den 9. Rang.

#weareskiing