AB IN DEN SOMMERSCHLAF!
HIER ERFÄHRST DU WIE DU DEINE SKI FÜR DIE SOMMERPAUSE VORBEREITEST

NORDIC MAY 05, 2021

AB IN DEN SOMMERSCHLAF!
HIER ERFÄHRST DU WIE DU DEINE SKI FÜR DIE SOMMERPAUSE VORBEREITEST

NORDIC MAY 05, 2021

Nordic

MAY 05, 2021 / Article by Lisa Scheufele

Die Langlauf Saison war dieses Jahr in einigen Regionen sehr lang, was nicht nur Langlauffans erfreut hat, sondern auch viele Neulinge auf den Geschmack gebracht hat. Irgendwann ist aber auch die längste Saison zu Ende und es ist Zeit, die Ski in ihre wohlverdiente Sommerpause zu schicken. Für alle die noch nicht so erfahren sind, haben wir hier nochmal ein paar Tipps, wie du deinen Ski richtig „Übersommerst“.

Warum ist es wichtig?
Der Ski sollte über den Sommer vor äußeren Einflüssen geschützt sein. Dies gilt nicht nur für die Sommerpause, sondern auch wenn dein Ski über einen längeren Zeitraum nicht benutzt wird. Durch eine Wachsschicht wird der Belag vor Schmutz, Kratzer und Staub geschützt. Zudem wir vermieden, dass der Belag austrocknet. Ein weiterer Vorteil ist, dass er am Anfang der Saison nur abgezogen werden muss und wieder sofort einsatzbereit ist. Je öfter ein Ski eingewachst wird, desto besser nimmt der Ski Belag das Wachs auf und ist dadurch auch besser mit Wachs gesättigt, was dem Ski langfristig guttut. Je besser man seinen Ski pflegt, desto mehr Spaß hat man schließlich auf der Loipe.

Wie bereite ich meinen Ski für die Sommerpause vor?
Nach deiner letzten Langlaufeinheit ist es an der Zeit, deinen Ski für die Sommerpause bereit zu machen. Dieses Jahr gab es bestimmt einige, die diesen Prozess des Öfteren wiederholt haben, aufgrund des immer wiederkehrenden Winters…

1) Im ersten Schritt sollte der Langlaufski gereinigt werden, um ihn von Wachsresten und auch Schmutz zu befreien. Am besten bürstet man den Ski mit einer Bronze Wachsbürste aus. Zusätzlich empfiehlt es sich, den Belag mit einem Wachsentferner zu reinigen, um ihn komplett von den Wachsresten zu befreien. Hier sollte der Ski danach unbedingt kurz austrocknen, damit das neue Wachs auch wieder auf dem Belag haftet.

2) Bei deinen Klassik Skintec Ski solltest du zusätzlich das Fell reinigen. Wie du diese reinigst erfährst du in diesem Video: Link zum Video „Reinigung der Atomic Skintec Felle

3) Als nächstes wird ein möglichst weiches Wachs auf den Ski aufgetragen. Dies sollte nur mit einem hierfür vorgesehenen Wachsbügeleisen, durchgeführt werden. Hier sollte die Skifläche gut bedeckt sein und die Wachsschicht darf für die Sommereinlagerung ruhig etwas dicker sein sonst als sonst. Beim Einwachsen sollte man darauf achten, dass das Bügeleisen auf maximal 130 Grad eingestellt wird und dass der Ski nur in Laufrichtung eingebügelt wird. Achte bei deinem klassischen Ski darauf, dass die Kick Zone (Fell, Schuppen oder Steig-Wachszone) nicht eingebügelt wird.

4) Nachdem der Ski abgekühlt ist, sollte er in einem Keller bei nicht zu warmen Bedingungen gelagert werden und am besten zusätzlich in einen Skisack gepackt werden. Und nicht vergessen, wünsche deinem Ski einen guten Sommerschlaf!

#weareskiing

REDSTER GEN S

Entdecke die Skating Ski Revolution!

Mehr Info