DIE NEUE REVENT Q SKIBRILLE AUS ALTENMARKT

ALPINE JAN 03, 2017 6331 views 01:46 mins

DIE NEUE REVENT Q SKIBRILLE AUS ALTENMARKT

ALPINE JAN 03, 2017
6331 views
01:46 mins

Alpine

JAN 03, 2017

Atomic ist als Marktführer für Alpinski bekannt – am Hauptsitz in Altenmarkt steht die weltgrößte Skifabrik. Dass sich die Marke auch auf Schutzausrüstung fürs Skifahren spezialisiert hat, hat sich dagegen noch nicht überall rumgesprochen. Dabei gibt es eine komplette Entwicklungsabteilung inklusive Design für Helme, Brillen & Co. am österreichischen Standort. Zeit, die Köpfe hinter Atomics jüngster Innovation, der Revent Q-Skibrille, aufzusuchen um mehr zu erfahren.

VON SKIFAHRERN FÜR SKIFAHRER

Atomic ist im Herzen der österreichischen Alpen zu Hause, wo das Skifahren einen extrem hohen Stellenwert hat und einfach zum Leben dazugehört. „Bei uns in der Firma fährt jeder Ski, daher sind wir besonders wählerisch mit unserem Equipment. Natürlich sind Ski und Skischuhe wichtig fürs Skifahren, aber dein Helm oder deine Brille können dir den Skitag ebenso versüßen oder auch vermiesen. Denn wer besser sieht, fährt auch besser Ski“, sagt Peter Wirthenstätter, Business Unit Manager für Protective Gear in Altenmarkt. „Als leidenschaftliche Skifahrer wissen wir genau, worauf es bei einem guten Helm oder einer guten Brille ankommt. Und mit unserer Produktexpertise und Atomics Ressourcen setzen wir dieses Wissen in Innovationen um. Das Ergebnis ist beste Schutzausrüstung fürs Skifahren.“

DESIGNT UND ENTWICKELT IN ÖSTERREICH

Direkt am österreichischen Hauptsitz managt ein kleines Team aus erfahrenen Experten die gesamte Produktpalette von Skibrillen, Helmen, Stöcken, Protektoren und Taschen. Jeweils ein spezialisierter Designer und Developer sowie zwei Produktmanager arbeiten zusammen mit Peter an den Kollektionen – von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt. „Bei jedem neuen Produkt steht am Anfang eine große Idee und die kann von jedem von uns kommen; aus eigenen Erfahrungen, die wir beim Skifahren gemacht haben oder auch aus Gesprächen, die wir mit unseren Athleten wie Marcel Hirscher oder Partnern im Handel führen, auf der ganzen Welt.“

Da sich rund um den Standort Altenmarkt unzählige Skigebiete befinden, kommen das ganze Jahr über Produkte direkt auf Schnee zum Test. „Jeder bei uns im Team geht raus auf die Piste um neue Entwicklungen persönlich zu testen und freizugeben“, versichert Peter.

“Wir sind Spezialisten im Bereich Schutzausrüstung fürs Skifahren. Unsere Brillen werden in Österreich entwickelt und in Europa produziert.”

Peter Wirthenstätter, BU Manager Protection & Gear

MADE IN EUROPE

Sobald eine Produktidee Konturen annimmt, kommt das Produktionsteam ins Spiel. „Wir sind in der glücklichen Lage eine Brillenfabrik in Europa zu haben, die mit High-Tech-Maschinen ausgerüstet ist“, sagt Peter. Er und sein Team können auf eine langjährige Beziehung mit verlässlichen Produktionsmanagern und Arbeitern zählen. „Dass wir unseren gesamten Entwicklungs- und Produktionszyklus in der EU haben ist ein großer Vorteil. Denn so sind wir wirklich schnell in der Umsetzung von Ideen und können eine durchgehend hohe Produktqualität sicherstellen.“

REVENT Q BRILLE

Ein Produkt, das alle Tests mit Bravour bestanden hat und im Herbst 2016 auf den Markt kommt ist die jüngste Innovation, die von Peters Team kommt: die Revent Q-Skibrille. Das Besondere daran: der spezielle Mechanismus zum Austauschen der Scheiben, die Quick Click Lens. „Wenn sich die Lichtverhältnisse ändern, was oft genug am Berg passiert, klickt man einfach die Scheibe aus und eine andere ein. Das dauert nur wenige Sekunden“, weiß Peter.

Revent Q passt natürlich zu jedem Helm, aber diese Skibrille harmoniert speziell gut mit Atomics neuestem Helm für All Mountain-Skifahrer, dem Automatic LF 3D.

#weareskiing