Übersicht

Daniel Danklmaier

Österreich

EIN MANN WIE AUS GRANIT: ZÜNDET DANIEL DEN DÜSENTRIEB?

Passend, dass ihn eine Granit-Firma sponsert. Daniel Danklmaier, Ausnahmetalent der nächsten Generation im Redster-Rennstall, kennt auch die weniger sonnigen Seite des Skirennsports. 2012 etwa hatte er bei der Junioren-WM in Roccaraso in Abfahrt und Super G Zwischenbestzeit, und schied beide Male unten aus. Muss Mann auch einmal erst verdauen. Doch ein Mann wie aus Granit verdaut das, ebenso wie zwei Knieverletzungen. Letzten Winter gewann er die Kombinationswertung im Europa-Cup. Und brennt nach erfolgreichem Sommer-Training in Chile auf die Saison. Daniel´s Kraftort? Die Natur. Der Ennstaler kommt aus der Skisektion der Naturfreunde Haus. Und hat als Sohn einer Skirennläuferin nicht nur die Liebe zum Skisport, sondern auch jene zu den Bergen geerbt. Wohin die Tour gehen soll? Möglichst bis auf den Gipfel. Vom skifahrerischen Potential und vom Material her ist es nur eine Frage der Zeit, bis er dort ankommt.

Geburtstag 24.04.1993
Heimatort DACHSTEIN TAUERN
Disziplin Super-G, Abfahrt