Übersicht

Mattias Hargin

Schweden

DAS ERSTE SCHWIERIGE JAHR NACH DEM ERSTEN GROSSEN TRIUMPH. FÜR DEN WM-WINTER IST MATTIAS WIEDER AUF DIE ERFOLGSSPUR GETAKTET.

Um zum Siegläufer zu reifen, wechselte er vor zwei Jahren auf Atomic – prompt hievte sich der starke Schwede mit dem ersten Weltcupsieg ausgerechnet in Kitzbühel auf die oberste Slalom-Plattform der Weltelite mit der höchsten Dichte im Skirennsport. Wo es im vergangenen Winter (Platz 4 in Kitz mal ausgeklammert) nicht ganz so rund lief, wie es laufen hätte können. Der Mind-Reset in der Off-Season ist in vollem Gange – und mit Mattias ist im WM-Winter wieder verstärkt zu rechnen. Kleinigkeiten, und er ist wieder voll dabei.