Übersicht

Marc Digruber

Österreich

PAPA DON´T PREACH: EIN CARVING-COP WILL ZUR WM

Es dürfte in der alpinen Weltcup-Community eher selten vorkommen, dass die Off-Season die Wettkampfperiode in Sachen Action, Emotion und Thrill übertrifft. Bei Marc Digruber war genau das der Fall. Am 28. April, noch dazu der Tag vor seinem 30er, führte er Jacqueline daheim in Frankenfels zum Traualtar. Neun Wochen später dockte Baby Noah bei der Kleinfamilie an. Rund um all die epochalen Ereignisse galt es, unaufgeregt die Weichen für den WM-Winter zu stellen, der in Marcs Teilnahme an seinem ersten Großereignis gipfeln soll. Hierfür braucht es neben seiner beeindruckenden Verlässlichkeit (in den letzten 29 Slaloms 23 Mal in den Punkterängen) nur noch ein paar Ausreißer nach oben (bisher fünf Top-10-Platzierungen). Papa don´t preach – der Papa predigt nicht: Das Redster-Race-Setup ist bereit und Polizist Marc (Nickname: the Carving Cop) ist es auch.

Geburtstag 29.04.1988
Heimatort MITTERBACH
Disziplin Slalom