Übersicht

Travis Ganong

USA

DER TRAVIS-REFLEX NACH DEM KNIEFALL: COME BACK STRONGER!

Bormio war immer gut zu ihm gewesen. Dort hatte Travis 2010 seine ersten Weltcuppunkte eingefahren, 2012 das erste einstellige Ergebnis, nebenan in Santa Caterina 2014 gar seinen Debütsieg. Auf die Premiere am Jahresende 2017 hätte der 30-Jährige jedoch getrost verzichten können. In Weltcup-Abfahrt Nr. 115 kam der Atomic-Speedster erstmals zu Sturz und zappelte im B-Netz – mit gerissenem Kreuzband. Kampfgeist und Motivation stellten sich bald wieder ein. Vielleicht, weil Travis die Reha mit seiner Freundin Marie-Michèle Gagnon bestreiten konnte, die sich 29 Tage zuvor exakt die gleiche Verletzung zugezogen hatte. Gemeinsam definierte man die nächsten großen gemeinsamen Ziele: Come back stronger! Und: Peking 2022! Für die Zeit danach hat der Abfahrts-Vizeweltmeister von 2015 schon eine Spielwiese angelegt. In seinem kalifornischen Heimatort Truckee eröffnete er im August, kurz nach seinem Comeback auf Schnee, die „Pacific Crest Coffee Company“, sein Kaffeehaus mit eigener Rösterei.

Geburtstag 14.07.1988
Heimatort SQUAW VALLEY
Disziplin Super-G, Downhill