Übersicht

Katharina Gallhuber

Österreich

WARUM BRONZE-KATHI HEUER RICHTIG DURCHSTARTEN WIRD

Sie hat den Groove und sie hat den Schwung. Dass Katharina Gallhuber just bei Olympia in Pyeongchang mit der Bronzemedaille im Slalom ihr bisheriges Karriere-Highlight setzte, stellte beinahe in den Schatten, dass sich die Niederösterreicherin mit Top-Performance von den 30ern innerhalb einer Saison in die Top-Startgruppe katapultiert hat. Ist man dort erst einmal angelangt, ist jederzeit alles möglich. Das weiß Bronze-Kathi und das spürt sie auch: Die jahrelange, behutsame Aufbauarbeit des Ausnahmetalents macht sich nun bezahlt. Und Insider sagen einhellig: Die Redster-Pilotin wird heuer erst so richtig durchstarten. Denn die Göstlingerin steht auch mental sehr solide da und hat allemal das Zeug, den Erfolgsoutcome von Kathi Zettel (die ebenfalls alle großen Erfolge auf Atomic einfuhr) für Niederösterreich nahtlos fortzusetzen. „Ich habe eine sehr stabile Basis, die Olympiamedaille gibt zusätzlich ein gutes Selbstbewusstsein, ebenso wie das tolle Gefühl, materialmäßig das Beste vom Besten zu haben – ich kann in der WM-Saison frei drauflosfahren.“

Geburtstag 16.06.1997
Heimatort Göstling/Ybbs
Disziplin Giant Slalom, Slalom