25.08.2012

Die neue Redster-Kollektion: Weltcup-Performance für alle

Ein neuer Race-Schuh, der komplett überarbeitete Redster Doubledeck, ein Redster-Helm sowie Redster-Zubehör: 2012/13 sehen alle, die puren Speed lieben, rot.

„Der schnellste Race-Schuh, den es je gab.“ So nennt Marcel Hirscher das Arbeitsgerät, mit dem er 2012 den Gesamtweltcup gewonnen hat. Der innovative Redster Pro-Schuh ist das Highlight der neuen Redster-Kollektion: Sein völlig neu entwickeltes Carbon-Heck ist extrasteif, umschließt die Ferse präzise und erleichtert schnelle Kantenwechsel, der Vorfuß wird in seiner Sensibilität nicht eingeschränkt. Zusätzlich kann der Schuh exakt an Renndisziplin, persönliche Vorlieben und äußere Bedingungen angepasst werden: und zwar durch austauschbare Flex Frames und durch die Rotational Power Control. Mit diesem Einstellmechanismus kann man die Manschette je nach Fahrstil und persönlichen Vorlieben nach innen oder nach außen ausrichten.

Redster Doubledeck: Dynamisch und präzise wie bisher, aber jetzt noch wendiger

Der Redster Doubledeck ist die Evolution des D2 Race: so laufruhig und dynamisch wie der Weltcup-Seriensieger, zugleich aber noch kraftsparender und drehfreudiger. V-Shape, neuer Piste Rocker und das neue Control Deck mit vier Power Transmission Bridges erleichtern die Schwungeinleitung und verbessern die Kraftübertragung, Shockilla-Technologie federt Schläge ohne Performance-Verlust ab und macht den Ski noch lebendiger und dynamischer.

Komplettes Zubehör im Redster-Design

Zur Redster-Serie gehört auch das passende Zubehör: Der neue, ultraflache Redster FIS-Helm ist in fünf Größen erhältlich, passt sich dank Weltcup-Innenfutter präzise an die Kopfform an und kann perfekt mit der Redster FIS-Brille kombiniert werden. Der superleichte Redster Carbon-Stock ist die passende Ergänzung zu Schuh, Ski und Helm.
Jedes Detail der Redster-Kollektion wurde im Weltcup erprobt und unterstützt die weltbesten Athleten bei ihren Erfolgen.

Share