12.06.2013

Atomic Race Skate: Der erste Langlaufschuh mit Boa-Schnürsystem

Der neue Atomic Race Skate bringt mit dem Boa Lacing das effektivste Schnürsystem in den Langlauf. Weil dieser Schuh so präzise sitzt und dabei so leicht zu bedienen ist, steigen immer mehr Hobbyrennläufer auf das neue Schnürsystem um.

Das Boa-Schnürsystem begeistert seit Jahren Läufer und Radsportler, Golfer und Motorsportler. In der Saison 13/14 macht Atomic diese Technologie auch Langläufern zugänglich. Der Race Skate spricht vor allem ambitionierte Athleten an. Denn er vereint Vorteile, von denen man sowohl bei Trainingsläufen als auch bei anspruchsvollen Wettkämpfen profitiert.

Der Race Skate mit Boa Lacing sitzt besonders präzise an deinem Fuß und behält seinen komfortablen Fit auch nach stundenlangen Belastungen. Möglich machen das in die Oberseite des Schuhs eingearbeitete Fäden, die deinen Fuß gleichmäßig und komfortabel umschließen. Statt mit einer Masche wird der Race Skate über ein Drehrad an der Außenseite fixiert, mit dem du den Schuh enger oder weiter stellst. Durch die exakte Passform kombiniert mit der carbonverstärkten SNS Pilot Racing-Außensohle wird deine Kraft optimal auf den Ski übertragen.

Vom Race Skate sind nicht nur die Athleten begeistert, sondern auch die Experten aus der Fachwelt. Bestes Beispiel: Auf der Internationalen Fachmesse für Sportartikel 2013 wurde der Atomic Race Skate in der Kategorie „Cross Country“ mit dem ISPO Award ausgezeichnet. Das Urteil der Jury: „Das Boa-System von Atomic ist das beste Schnürsystem für Langlaufschuhe. Design folgt Funktion: Das Boa-System kann in jeder Situation problemlos eingesetzt werden, sogar im Wettkampf.“

Share