09.08.2012

Vom automatisch besten Fit bis zum echten Weltcup-Equipment:

 

Mit den leichten Helmen und Protektoren von Atomic ist jeder Skifahrer noch sicherer unterwegs. Neu im Programm: Live Fit, der Helm, der sich automatisch an deine Kopfform anpasst.

Die Atomic-Helme und -Protektoren schützen zuverlässig und sind dabei so leicht, atmungsaktiv und komfortabel zu tragen, als wären sie gar nicht vorhanden. 2012/13 hat Atomic für jede Zielgruppe maßgeschneiderte Angebote – vom Race-Helm bis zum Rückenprotektor für Kids.

Neu im Programm: Live Fit-Technologie für Helme
Der Live Fit-Helm ist eine der spektakulären Neuheiten der Kollektion: Er passt sich bei jedem Aufsetzen neu an die Kopfform an und umschließt den Kopf, ohne zu drücken. Weil er präziser sitzt als herkömmliche Helme, schützt er auch zuverlässiger. Zugleich macht die Live Fit-Technologie den Helm besonders komfortabel – selbst bei warmen Temperaturen, denn das Belüftungssystem lässt sich nach Belieben verstellen, und die Ohrteile sind abnehmbar. 
Hier erfährst du mehr über die Atomic-Helme.

Weltcup-Helm für Hobby-Racer: der Redster FIS
In diesem Winter kann jeder mit dem Original-Helm von Marcel Hirscher unterwegs sein: dem Redster FIS. Das neue Race-Modell ist für Rennläufer gebaut, die sich am Limit bewegen und kombiniert FIS-zertifizierte Schutzwirkung mit präziser Passform. Das Instant Fit System stimmt den Helm perfekt auf die individuelle Kopfform ab, das passive Belüftungssystem unterstützt die Performance mit permanentem Luftaustausch. 
Mehr Informationen zur Redster-Serie gibt es hier.

Neuer Protektor: die Live Shield-Weste
Neben der Helm-Kollektion baut Atomic 2012/13 auch sein Angebot an hochwertigen Rückenprotektoren aus. Neu im Programm ist die Live Shield-Weste: Sie schützt den Rückenbereich vor Verletzungen, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken und ist zugleich leicht und atmungsaktiv. 
Hier findest du den Atomic-Rückenprotektor, der am besten zu dir passt.