27.02.2012

MARCEL HIRSCHER BAUT WELTCUPFÜHRUNG MIT PLATZ 2 AUS

Platz 2 im Riesentorlauf von Crans Montana, 80 wertvolle Weltcuppunkte für Marcel Hirscher. Der ATOMIC-Star bleibt im Kampf um die Weltcupgesamtführung fokussiert: "Einen Ausfall kann ich mir nicht leisten, deshalb ist das für mich einer der wichtigsten Podestplätze überhaupt." Tina Weirather holte beim Super-G in Bansko ebenfalls Platz 2.

Der achtfache Saisonsieger Marcel Hirscher ballte im Zielraum von Crans Montana vor mehr als 14.000 Fans die Faust - Jubel über Platz 2 nach der Halbzeitführung. „Ich bin erleichtert im Ziel und auf dem Podium zu stehen. Das sind wichtige 80 Punkte für den Gesamtweltcup“, sagte der Salzburger, der in 5 Tagen seinen 23. Geburtstag feiert. Hirscher führt mit 1135 Punkten im Weltcup (92 vor Kostelic, 95 vor Feuz) und baute seine Führung auch in der Disziplinenwertung Riesentorlauf auf 545 Punkte (132 vor Ligety, 187 vor Blardone) aus.

Tina Weirather 5 Hundertstel vom ersten Sieg entfernt Platz 2, Podestplatz Nummer 5 und beste Platzierung im Super-G bislang für Tina Weirather in Bansko.
Auf dem Kurs namens Mark Girardelli fehlten der 22-jährigen Liechtensteinerin 5 Hundertstelsekunden zum Premierensieg. Nach vier Kreuzbandrissen, war diese Saison zum „herantasten“ an die Weltelite geplant, jetzt ist die junge ATOMIC-Pilotin längst mitten drin. Beim Saisonfinale in Schladming hat Weirather die große Chancen Platz 2 in der Abfahrtswertung zu belegen – derzeit fehlen ihr als Vierte 9 Punkte dorthin.

Share