Nordic 29.08.2011

SKINTEC REVOLUTIONIERT DIE STEIGHILFE

Die revolutionäre Steighilfe-Technologie Skintec von ATOMIC rüstet alle Langläufer mit zwei auswechselbaren Felleinlagen aus. Diese Grip-Module können mit nur einem Handgriff in die Steigzone eingelegt und gelöst werden. Damit sorgt das weltweit einmalige Skintec-System für enorme Zeitersparnis, denn ganz ohne Wachsaufwand kann ein einziger klassischer Ski für alle Konditionen eingesetzt werden. So intensiv haben Langläufer schmale Zeitfenster zwischen Familie und Beruf noch nie nutzen können.

Ein Handgriff, zwei Felleinlagen und drei Magnetpunkte: Mehr braucht es in der neuen Saison nicht, um perfekt auf jede Loipe vorbereitet zu sein. Zwei unterschiedliche High-Performance-Grip-Module mit durchgehendem oder zweiteiligem Fellstreifen können je nach Schneebeschaffenheit und Temperatur in die dafür vorgesehene Vertiefung eingesetzt werden, wo sie jeweils drei Magneten fest fixieren. Skintec sorgt für explosive Kicks und extralange Gleitphasen, die der gleichnamige Klassik-Ski dank Weltcup-Base und symmetrischer Camber in der Loipe maximiert. Die Fell-Module bestehen aus hochwertigem wasserfesten Mohair und sind gegen das Vereisen geschützt.

Starke Performance und das einfache Handling machen Skier mit Skintec zur ersten Wahl für ambitionierte sport- bis rennsportlich orientierte Langläufer, die einen vielseitigen Trainings- und Rennski suchen – und ihre Energie lieber in Geschwindigkeit als ins Wachsen investieren.