08.03.2013

ATOMIC NORDIC-TEAM ERFAHRUNGEN AUF INTERNATIONALER BÜHNE

Weltcuprennen, internationale und nationale Titelkämpfe standen für unsere jungen Athletinnen und Athleten seit dem letzten Newsletter auf dem Programm. Nebst dem anstreben guter Platzierungen konnten wertvolle Erfahrungen gesammelt werden.

Chantal Carlen und Natalia Müller durften am FIS Langlaufweltcup über 10 km Skating zum ersten Mal Weltcupluft schnuppern. Auch Jonas Baumann war in Davos am Start. Leider reichte es mit dem 38. Rang noch nicht zu Weltcuppunkten. Seine Ambitionen, den Anschluss an die erweiterte Weltspitze zu schaffen, zeigte Jonas mit ansprechenden Klassierungen an der U23-WM im tschechischen Liberec. Er erreichte im Skiathlon wie auch über 15 km Skating je ein top15 Resultat. Yannik Cerutti und Jason Rüesch erreichten mit der Staffel an der Junioren-WM in Liberec den guten 8. Schlussrang.

An den Schweizermeisterschaften auf der Lenzerheide gingen drei Silbermedaillen auf das Konto des Atomic Nordic-Teams: einmal Silber für Jonas Baumann über 15 km klassisch bei der Elite sowie zweimal Silber für Jason Rüesch (10 km klassische Technik / 15 km Skating) in der Kategorie U20.

Ladina Meier-Ruge konnte an der Junioren-WM in Obertilliach leider ihre Bestleistung nicht abrufen, erreicht mit einem top30-Resultat dennoch die Kriterien von Swiss-Ski. Mit einem Podestplatz beim Alpencup in Hochfilzen am vergangen Wochenende konnte sie mit einer starke Schiess- und Laufleistung überzeugen. Die Atomic Nachwuchsbiathleten stehen vor den abschliessenden Schweizermeisterschaften geschlossen auf den Rängen zehn bis zwölf (Navin Cerutti, Luca Enz, Julian Schumacher) im Zwischenklassement des Ruag Swiss-Cups. Wie dicht die Weltspitze im Biathlon ist, zeigt die momentane Situation von Benjamin Weger. Topklassierungen sind nur mit einer perfekten Kombination aus Schiess- und Laufleistung möglich. Nach anfänglich starken Laufleistungen blieben die Erfolgserlebnisse im Schiessen aus und jetzt, wo es beim Schiessen besser läuft, hadert es an der Laufleistung.

Mit regelmässig guten Klassierungen an den internationalen Veranstaltungen des FIS Marathon Cups befindet sich Ursina Badilatti vor dem letzten Wettkampf dieser Serie (Engadiner Skimarathon) auf dem 5. Zwischenrang der Gesamtwertung. Evgeny Bogdanov dominiert die Swiss Loppet Serie auch in diesem Winter. Es stehen noch zwei Wettkämpfe aus und Evgeny ist uneinholbar an der Spitze!

Im Swiss-Cup 2013 der Langläufer sind noch drei Wettkämpfe auf dem Programm. Die Nach¬wuchsläufer Jason Rüesch, Yannick Cerutti und Philipp Spiess befinden sich in der Kategorie U20 geschlossen auf den Rängen vier bis sechs. Bei den Damen konnte sich Chantal Carlen seit unserem letzten Newsletter um eine Position verbessern (7. Zischenrang).

Share