29.08.2011

ATOMIC‘S FEATHERLIGHT: LEICHTGEWICHT MIT SPITZENPERFORMANCE

Mit dem neuen Worldcup Classic und Worldcup Skate hat ATOMIC zwei der leichtesten Skier auf den Markt gebracht, die es im Nordischen Weltcup jemals gab. Charakteristisch für diese Spitzenmodelle sind neben dem revolutionär geringen Gewicht ihre hohe Torsionssteifigkeit und der dynamische Längsflex mit explosiver Kraftübertragung. Das alles ermöglicht die Featherlight-Konstruktion.

Das Geheimnis dieser Featherlight-Konstruktion sind tausende kleine Waben, gefertigt aus Nomex, einem ultraleichten und gleichzeitig extrem robusten Kunststoff. Dank der Nomex-Wabenstruktur trumpfen Worldcup Classic und Worldcup Skate mit höchster Stabilität und dynamischem Längsflex auf, der gemeinsam mit der Ultra-High-Densolite-Seitenwange für explosive Kraftübertragung auf die Loipe sorgt. Dort wird die eingesetzte Kraft durch die Worldcup-Base (Base Index: 5000) in extralange Gleitphasen verwandelt.

Um Athleten für alle Konditionen den jeweils perfekten Ski zur Verfügung zu stellen, bietet ATOMIC den Worldcup Skate in einer Hard Track- und einer Soft Track-Ausführung an. Hard Track sorgt in superkompakten Skate-Loipen für optimale Sicherheit – dank langen Kontaktpunkten und Weltcup-Base mit doppelter Laufrille. Zudem sind die Skispitzen so konzipiert, dass sie auch auf härtestem Untergrund nicht zu vibrieren beginnen. Auf weichem Schnee brilliert der Worldcup Skate Soft Track, der mit spezifischer Flexabstimmung, kurzen Kontaktpunkten und schmalem Sidecut extraviel Speed garantiert. 

Mit dieser einzigartigen Performance sind der neue Worldcup Classic und die zwei neuen Worldcup Skate-Modelle in extraleichter Wabenbauweise die Spitzenmodelle für ambitionierte Freizeitläufer und Rennläufer.

 

Share