05.08.2011

... WIE WINTER OF WELLS AUF STEROIDEN

Eine spektakuläre 52-minütige Doku zeigt ab Herbst das unglaubliche Leben der wahrscheinlich skiverrücktesten Familie der Welt. „Die meisten Leute kennen uns nur von den Contests, nun können sie erleben, wie wir wirklich sind“, sagt Jossi Wells.

Seit zwei Jahren ist „Winter of Wells“ Kult: Hunderttausende verfolgten die bisher 22 Folgen der Web-Doku rund um Jossi Wells und seine Familie. Nicht genug, findet Regisseur Tim Pierce: Seit Jahresbeginn dreht er an einer DVD-Dokumentation über Jossi, Byron, Beau und Jackson Wells sowie deren Eltern Bruce und Stacey. „Die Geschichte der Wells ist eine der spannendsten Geschichten, die es je im Action-Sport gab“, sagt Pierce, „Darum will ich diese einzigartige Familie vorstellen, die vier der talentiertesten Freeskier der Welt hervorgebracht hat.“

EINE AUSNAHMEFAMILIE AUS NÄCHSTER NÄHE

Tatsächlich ist die Geschichte der Wells-Brüder beispiellos: Jossi Wells (21) ist amtierender Dew Tour Cup-, AFP Halfpipe- sowie AFP-Gesamtsieger, Byron (18) stand in Snowbasin in der vergangenen Saison zum ersten Mal am Dew Tour-Podest, und die jüngeren Brüder Beau-James (15) und Jackson (13) räumen sämtliche Contests in ihren Altersklassen ab. „In der Doku kommen wir den Wells, ihrem täglichen Leben und ihren Werten so nahe wie nie zuvor“, sagt Pierce, der auch für die „Winter of Wells“-Web-Episoden verantwortlich ist. So erfahren die Zuschauer aus erster Hand, wie sich die Rivalität von Jossi und Byron auf den Familienfrieden auswirkt, was Daddy Bruce (der selbst bei der Ski Patrol arbeitet) über den Ruhm seiner Jungs denkt, und warum Jesus die streng gläubigen Jung-Stars an jedem Skitag begleitet. „Das beste daran ist“, sagt Jossi, „dass wir die volle Kontrolle über alles haben. So können wir unsere Story erzählen, wie wir sie sehen – und sicher gehen, dass uns die Leute so kennenlernen können, wie wir wirklich sind.“

MEHR SKI-ACTION ALS JE ZUVOR

Der wichtigste Part der Doku ist aber natürlich die Action im Schnee, die alle vier Brüder mit Equipment von ATOMIC bestreiten: „Wir hatten mehr Zeit und professionellere Produktionsbedingungen als bei unseren Web-Clips. Darum ist die DVD so etwas wie, ‘Winter of Wells‘ auf Steroiden geworden: Alles ist noch größer, aufregender und spektakulärer, als es die Fans kennen.“ Einen ersten Vorgeschmack zeigt die jüngste Web-Episode von „Winter of Wells“, die erste Blicke hinter die Kulissen der Doku-Dreharbeiten gewährt: „Da haben wir von ferngesteuerten Helikoptern aus gefilmt, um die Tricks der Burschen aus neuer Perspektive in Szene zu setzen.“

„Winter of Wells – The Documentary“ wird im Herbst 2011 im Web und auf DVD veröffentlicht.

 

Share